Hier ist die Webseite für

Dampf--freaks

Baureihe 01.5

Sound der aus der alten 01 völlig neu aufgebauten, moderneren und leistungsfähigeren Reichsbahn- Reko- Baureihe

Seite 5: - Die Sound-Tabelle...

Hier nun endlich Akustik der 01.5: alle Sound-Aufnahmen dieser Baureihe in der Tabelle

Sound-Aufnahmen der Baureihe 01.5

Lokomotive und Vorgang Archiv-Nr klick->
Sound
Eine sehr gute 01.5-Szene kommt hier gleich mal an den Anfang der Tabelle: Im September 2007 verbrachte die 01 533 der ÖGEG einige Wochen in Deutschland, sie nahm auch teil an dem bekannten Plandampf-event “über`n Buckel” zwischen Heilbronn und Heidelberg bzw. Mannheim. Hierbei wurde sie auch einige Male “richtig ordentlich” gefahren, so daß die Gelegenheit zum Aufnehmen des klassischen 01.5-Sounds bestand:
01 533 mit Regionalexpress (“RE”)-Zug Nr. 4832, Ausfahrt Bad Wimpfen, richtig schön laute, harte und schnelle Anfahrt am Berg, um 8:23h am 30.09.2007.
cd195-03
Auch wenn diese Lok hier eigentlich auch gar nicht hin “passt”, dennoch klingt es irgendwie unglaublich ähnlich, fast so, als ob man im Jahr 1979 dem E 800 oder E 802 bei Saalfeld lauschen darf. Aber die Aufnahme stammt erst aus dem Jahr 2005!:
01 519 mit Sonderzug 83981 nach München, auf der Geislinger Steige, die mal wieder deutlich zeigt, wie steil sie wirklich ist... , um 9:20h am 04.12.2005.
cd170-08
01 519 nun auch beim “Plandampf Vorderpfalz” Anfang Oktober 2005:
hier zu hören vor RE 91634 aus Karlsruhe nach Neustadt a.d.Weinstraße über Landau, Ausfahrt Kandel, die etwas schwierig wurde und nicht ohne mehrfaches Schleudern erfolgte, aufgrund des wahrlich “nassen” Wetters in diesen Tagen, um 13:24h am 03.10.2005.
cd169-15
01 519 jetzt noch einmal vor RE 91646 Ausfahrt Kandel Richtung Winden-Landau, dieses Mal ganz “normal” ohne Schleuderei, um 19:26h am 03.10.2005. cd169-22
01 519 mit Sonderzug DPE 85861 (Pfronten->Stuttgart) hinter Ulm am Oerlinger Tal, um 20:05h am 12.03.2005. bs03-03
01 519 vor langem Sonderzug (9 Wagen) aus Stuttgart Richtung Oberhof (zum Ski-Fest) und weiter nach Arnstadt, aufgenommen an der Ausfahrt von Zella-Mehlis, um 13:36h am 14.02.2004. cd142-11
01 519 Sonderzug Rückfahrt nach Stuttgart, hinter Gräfenroda in der Steigung, um 16:40h am 14.02.2004. cd142-13
01 519 mit Sonderzug 84284 Ausfahrt Ludwigsburg (Richtung Stuttgart), um 19:54h am 01.05.2003. ksmd12-09
01 519 Sonderzug 85561, geschoben von 52 7596, bei Hain (Richtung Stuttgart), um 16:24h am 04.01.2004. kscd03b-06
01 519 Sonderzug DNR 83284, Schub: 52 7596, im Tal vor Eutingen, um 17:40h am 19.04.2003. cd137-09
01 501 mit D 1099 (Richtung Erfurt) bei Hönebach, am 18.06.1970. cd156-11
01 0528 D-Zug Richtung Erfurt, vorm Hönebacher Tunnel, um 12:15h am 24.04.1973. he01-09
01 0520 D 1101 (nach München) Abfahrt im Bahnhof Berlin-Zoo, nachts um 22:32h am 10.01.1975. he01-08a
01 0504 D 336 (über Hamburg nach Westerland, allerdings leider nur noch bis Wittenberge mit Dampf), in Berlin-Wannsee aufgenommen, um 17:14h.am 16.06.1976. he01-10
Auch aus dem Nordosten des “Reichsbahn-Gebietes” gibt es etwas 01.5-Sound:
01 0530 vor D-Zug nach Berlin, Abfahrt im Bahnhof Angermünde, um 17:28h am 26.03.1978. Die dampfgeführten Schnellzüge waren damals noch richtig lang und schwer - und wie!
ksc2-02
Es folgen nun unter anderem Unmengen von ganz tollen Anfahrszenen der herrlich laut dröhnenden, meistens ölgefeuerten Saalfelder 01.5er auf der Strecke im Saaletal oder die laut und weit hörbaren Rampenfahrten der Eil- und Personenzüge Richtung Gera hoch nach Unterwellenborn, die unser bekannter Soundfreak und Mitautor Karl S. (aus Hanau) noch zu den Öl-Planzeiten dort einfangen und sammeln konnte - alle einfach phantastisch anzuhören. Kopfhörer aufsetzen und einschalten - sofort fühlt man sich, als wenn man neben dem Bahndamm bei Kirchhasel oder am Bahnsteigende in Kahla im Dunkeln steht und die ganze Atmosphäre wieder erleben darf. Sogar der damals im Saaletal so klassische, akustische "Raum-Hall-Effekt" ist wiederzuerkennen. Wer sich früher dort mal an einem windstillen Abend oder kalten Morgen an der Strecke die Dampf-Züge angehört hatte, weiß, was ich damit meine, oder?...;-).
01 0531 (die später oft aufgenommene und bekannte, hier noch als ganz normal ölgefeuerte, eine von vielen...) vor P 5039 Ausfahrt Kahla, um 21:00h am 11.08.1978.
ksc1-04
01 0505 mit P 4006 nach Leipzig, wieder an dem damals guten geeigneten Standort zur akustischen Aufnahme von tollen 01.5-Anfahrten, nämlich Ausfahrt Kahla, um 18:35h am 05.04.1978. kscd48-03
01 0501 mit Güterzug(!) Ng 66476 Richtung Göschwitz Ausfahrt Kahla, während gleichzeitig in die Gegenrichtung 41 1289 ziemlich eilig mit P 5039 in den Bahnhof hineinrollt ("Vollbremsung" gemacht?). Dann hört man abschließend noch beide Züge in beide Richtungen "hallend" durch das Saaletal weiterfahren. Tolle Szene eingefangen, um 21:10h am 07.04.1978. kscd57-02
01 0513  mit E 802 (->Leipzig) in der Steigung am Einschnitt oberhalb von Saalfeld, um 10:02h am 08.04.1978. kscd140-03
01 0505 wieder mit P 4006 Ausfahrt Kahla um 18:35h am 08.04.1978. kscd45-05
01 0520 P 4006 Ausfahrt Kahla um 18:34h am 11.08.1978. ksc3-02
01 0531 P 5010 Halt und Ausfahrt Kahla, 6:37h am 11.08.1978. kscd77-01
01 0533 P 4001 (->Saalfeld) Halt mit schön deutlichem Sound des Ölbrenners! und Abfahrt in Kahla, 6:48h am 11.08.1978. kscd77-02
01 0519 P 5034 (das war der abendliche, lange und schwere Personenzug von Saalfeld nach Jena, siehe auch Aufnahmen auf der BR 41DR-Seite!), hier zu hören Ausfahrt Kahla um 21:35h am 11.08.1978. ksmd02-03
01 0520 mit P 4006 Ausfahrt Kahla, um 18:34h am 11.08.1978. kscd30-09
01 0525 mit P 4001 (->Saalfeld) Ausfahrt Kahla, um 6:46h am 12.08.1978.
Herrlich - dieser typisch brillant dröhnende Ölbrenner der 01.5. Bei dem riesigen Reko-Kessel gab es eben viel Resonanz. Diese Baureihe hatte wohl echt den lautesten von allen in Ost wie West, oder?
kscd38-08
01 0531 mit P 4006 (->Leipzig) Halt und Ausfahrt Kahla, um 18:35h am 15.08.1978. kscd47-03
01 0517 mit P 4001 Halt und Ausfahrt Kahla, um 6:46h am 16.08.1978. kscd05-03
Damals bekannte Szene vom E 805 (von Leipzig nach Sonneberg) im Bf Saalfeld:
01 0521 trifft mit E 805 ein, die ersten 5 oder 7 Wagen werden mit der Zuglok 01.5 abgezogen und abgestellt. Dann setzt BR 95 davor: Hier ist es 95 0025, abschließend fährt gegen 19:00h 95 0025 mit dem 5-Wagen-E 805 ab ins Thüringer Gebirge (und bot dann 25 km weiter eine andere, herrliche Akustik...) am 22.08.1978.   (mono)
cd012-01
01 0525 P 4001 Ausfahrt Kahla Richtung Saalfeld, wieder morgens um 6:46h am 09.09.1978. ksmd08-09
01 0534 mit Personenzug Jena->Saalfeld, schöne laute Ausfahrt Kahla, um 5:37h am 09.09.1978. kscd28-01
Als die "Kohle-Schwestern" teilweise mal die Öl-Loks ersetzten bzw. ergänzten, was allerdings für nur etwas über ein Jahr lang erfolgte...:
01 1514 mit P 5010 (Richtung Jena West), Halt und Ausfahrt Kahla, um 6:35h am 23.09.1980.
kscd104-12
01 0525 mit P 4006 Halt und Ausfahrt Kahla, um 18:32h am 23.09.1980. kscd02-10
01 0534 mit P 5010 (nach Jena West) Ausfahrt Kahla, um 6:35h am 21.09.1979. kscd18-04
01 0533  vor dem langen P 5034 Richtung Camburg, Ausfahrt Kahla, um 21:30h am 21.09.1979.
Und der übliche Bagger am Bahnhof ist wieder am Rattern, auch noch so spät am Abend...(?).
kscd93-14
Hier eine schön laute und tolle Szene der “Favoriten-01.5” eines ex norddeutschen Dampf-Fans, nämlich von mir: der 01 513:
01 0513 mit P 4006 Saalfeld->Leipzig, ebenfalls Ausfahrt Kahla (aber natürlich dieses Mal in die Gegenrichtung Saale-abwärts), um 18:32h am 24.09.1980.
kscd28-11
Ab Frühjahr 1980 waren ja bekanntlich nun auch kohlegefeuerte 01.5 von Saalfeld aus eingesetzt, so dass es für etwa ein Jahr lang zu "ungewöhnlichem" und bei uns Soundfreak gar nicht so begehrten ...;-) Sound rund um das Thüringer Dampflokzentrum kam:
01 1518 mit P 5018 (auch einer von den Zügen nach Jena West), Ausfahrt Kahla, um 6:35h am 24.09.1981.
kscd53-01
01 0513 P 4004 ungewöhnlich laute (weil “bestellt”) Anfahrt im Bahnhof Saalfeld, um 17:51h am 08.10.1978.   (mono) cd013-03
01 0505 Vorziehen mit Wagen aus E 805 am Bahnsteig in Saalfeld, ca. 19:00h am 08.10.1978.   (mono) cd013-04
01 0505 vor dem langen P 8008 (der dann später am Tage zusammen mit der jeweiligen Zuglok zum “E 800” wurde), aufgenommen an der “klassischen Aufnahmestelle” am Einschnitt an der Steigung Richtung Unterwellenborn, um 4:37h am 28.05.1979. cd003-01
Und hier ist er dann:
01 0505 E 800 nach Leipzig am Einschnitt Steigung Richtung Unterwellenborn hinter Saalfeld, um 7:03h am 03.06.1979.
cd003-09
Etwa an den gleichen Tagen konnte man immer noch die "Schwesterlokomotive" der 505 - nämlich 504 - im Norden aufnehmen:
01 0504 D-Zug nach Berlin, Ausfahrt Bahnhof Angermünde, um 17:12h am 05.06.1979.
ksmd02-05
01 0504 mit Postzug Richtung Berlin, schwere und schöne Abfahrt in Angermünde, nachts(!) um 0:11h am 07.06.1979.. kscd101-10
Und ebenfalls hier auch noch eine andere, "kohlegefeuerte Schwester":
01 1518  vor dem E 314 aus Stettin nach Berlin-Lichtenberg, Halt und Abfahrt in Angermünde, um 7:21h am 07.06.1979.
kscd96-03
Noch einmal die ölgefeuerte 504:
01 0504  wieder vor einem Postzug, diese Mal nach Pasewalk, Abfahrt in Angermünde, um 8:05h am 07.06.1979.
kscd96-04
Zur Abwechslung nun auch mal eine kohlegefeuerte Ostbahnhofer 01.5 im nördlichen Einsatz:
01 1511 D-Zug nach Berlin, Abfahrt im Bahnhof Angermünde, um 7:19h am 10.09.1978.
kscd44-06
Und wieder die Ölloks vom Bw Pasewalk am selben Ort:
01 0535 mit D-Zug D 718 nach Putbus (auf Rügen), Abfahrt im Bahnhof Angermünde, nachts (!) um 1:34h am 06.06.1979.
kscd47-06
Zurück an die klassischen Thüringer 01.5-Strecken: z.B. Saaletalstrecke:
01 0525 mit P 4000 Ausfahrt Kahla um 6:15h am 15.06.1979.
ksmd04a-04
01 0520 mit P 5010, das war der früh morgendliche Zug von Saalfeld nach Jena-West, ebenfalls wieder Ausfahrt Kahla, um 6:38h am 15.08.1978. kscd09-12
01 0519  mit P 4009 (-> Saalfeld) Ausfahrt Kahla, um 19:02h am 15.06.1979. kscd99-17
01 0524 mit P 4000 Richtung Camburg, Ausfahrt Kahla um 6:20h am 13.06.1979. kscd19-08
01 0505  (sehr berühmte Nummer..., oder?) mit P 5010 (->Jena West), Ausfahrt Kahla um 6:37h am 13.06.1979. kscd35-17
01 0529 mit P 4001 (->Saalfeld), Ausfahrt Kahla um 6:46h am 13.06.1979. kscd74-01
01 0508  (auch eine alte Bekannte noch aus Hamburg...) hier mit P 4006 (->Leipzig), Ausfahrt Kahla um 18:33h am 13.06.1979. kscd92-11
01 0524 mit P 4001 (->Saalfeld), Halt und Abfahrt in Kahla um 19:02h am 13.06.1979. kscd90-04
01 0534  mit dem immer schön schweren P 5034 (->Camburg), Ausfahrt Kahla um 21:29h am 13.06.1979. kscd91-16
01 0521 vor P 4006 (->Camburg), Ausfahrt Kahla um 18:40h am 14.06.1979. kscd74-04
01 0524 vor P 4001 nach Saalfeld, Ausfahrt Kahla um 6:49h am 15.06.1979. ksmd04a-05
01 0529 vor P 4006 Richtung Leipzig, Ausfahrt Kahla um 6:49h am 15.06.1979. kscd55-02
Zuerst: 44 0601 kommt mit Ng66475 "abwärts" Richtung Göschwitz durch Uhlstädt gefahren,
dann fährt gleich danach 01 0508 mit P 4009 in die Gegerichtung, nämlich Richtung Saalfeld aus dem Bahnhof Uhlstädt heraus, um 19:20h am 21.09.1979.
kscd25-14
Mitfahrt:  hinter 01 0513 im E 802 von Ausfahrt Saalfeld bis etwa Unterwellenborn die Steigung hoch, am 27.08.1979.   (mono) cd013-05
01 0513 schön lautes, dröhnendes Zurückdrücken des P 7335 in der Halle des Leipziger Hauptbahnhofes, um 15:20h am 27.08.1979.   (mono) cd013-06
Mitfahrt:  hinter 01 0513 E 805 (Leipzig-Gera-Saalfeld-Sonneberg), Ausfahrt Weida, ab ca. 17:45h am 28.08.1979.   (mono) cd013-07
01 0519 mit Nahgüterzug (!) Ng 66475 Richtung Saalfeld, Ausfahrt Kahla, um 21:40h am 19.09.1979. kscd12-06
01 0517 auch wieder mal mit Güterzug, und zwar dem Ng 66475 nach Saalfeld, Ausfahrt Kahla um P 4009 Ausfahrt Kahla, um 22:05h am 20.09.1979. kscd55-07
Der E 805 im Bahnhof Saalfeld am Abend:
Ankunft mit 01 0524, Vorziehen, Lokwechsel auf 95 0028, Ausfahrt der 95 0028 um 19:02h am 27.12.1979.   (mono)
cd013-11
01 0513 E 805 Ausfahrt Weida, nun aber wieder von “lineside” aus aufgenommen in schön weit hörbarer Winter-Akustik, gegen 18:00h am 02.01.1980. cd003-02
01 0513, rifft mit E 805 in Saalfeld ein, zieht mit den leeren Wagen vor, Lokwechsel auf 95 0028 und Ausfahrt der 95er Richtung Sonneberg, am 02.01.1980.   (mono) cd013-13
01 0522 mit E 805 schön lange zu hörende Ausfahrt Weida, ca. 18:00h am 03.01.1980. cd003-03
Und weil das sooo schöne Akustik damals dort war, gleich noch mal:
01 0525 wieder mit E 805 und wieder Ausfahrt Weida, um 18:00h am 05.01.1980.
cd003-04
01 0521 mit P 4006 Ausfahrt Kahla, um 18:33h am 11.03.1980. ksmd14-07
01 0510 mit dem damals sehr bekannten Messesonderzug auf der Rückfahrt von Leipzig nach Saalfeld mit dieser völlig “unterqualifizierenden” aber eben doch berühmten Nummer “P 29701”, Ausfahrt Kahla, um 19:39h am 11.03.1980. kscd32-06
01 0531  noch mal mit dem Messesonderzug aus Leipzig nach Saalfeld einen Tag später, wieder Ausfahrt aus Kahla, um 19:38h am 12.03.1980. kscd90-11
01 0525  mit P 5010 (nach Jena West), Ausfahrt Kahla, um 6:37h am 13.03.1980.
Herrlich - der typische Ladestraßen-Bagger rattert wieder schön...!
kscd114-12
Am nächsten Morgen gleich wieder mal der Messesonderzug, Hinfahrt nach Leipzig:
01 0510 mit “P 29700” von Saalfeld nach Leipzig, Halt und Ausfahrt Kahla, um 7:37h am 12.03.1980, währenddessen auf der Ladestraße das typische Geräusch eines der manchmal lustig aussehenden, meistens typisch blau lackierten Kohlebaggers ratternd zu hören ist.
Wer kennt sie nicht? Diese auf allen möglichen Ladestraßen der Reichsbahn-Bahnhöfe im Lande sich durch Kohleberge wühlenden, ratternden Maschinchen, die Briketts von den O-Wagen herausholten und auf die W50-Lkws oder in den Land-BWs (die keine großen Kohlekräne hatten) sogar auch auf die Dampfloktender aufladend so manche Tonaufnahme von ausfahrenden Dampfloks bereicherten....;-).
kscd45-14
Und nun noch mal auch die 01.5 vor Güterzug:
01 0524 mit Ng 66476 (Richtung Göschwitz) Ausfahrt Kahla, um 20:15h am 11.03.1980.
kscd32-07
01 0501 mit P 5010 (->Jena West) ausfahrend kreuzt die 01 1512 vor P 4001 (->Saalfeld) einfahrend im Bahnhof Kahla, um 6:37h am 12.03.1980. kscd35-11
01 0520 mit P 5025 (->Saalfeld) Ausfahrt aus dem bekannten kleinen Bahnhof Uhlstädt im Saaletal gleich neben dem Ufer des Flusses, um 17:26h am 12.03.1980. kscd54-11
01 0517 mit P 4006 (Richtung Göschwitz/Jena usw.), Ankunft und Abfahrt am Haltepunkt Kirchhasel, um 18:33h am 12.03.1980. kscd17-02
01 0534  mit Messesonderzug Saalfeld->Leipzig (Nr.29700) Ausfahrt aus Kahla, um 7:37h am 13.03.1980
Hier schon deutlich zu hören, wie herrlich schwer diese Züge waren, ordentlich der Öl-01.5er angemessene Leistungen.
kscd47-10
Und abends dann ebseno laut wieder zurück, was... jedoch - ungewöhnlich damals - in diesem Fall nicht die Lok von der Hinfahrt machte (?):
01 0531  mit Messesonderzug Leipzig->Saalfeld (Nr.29701) Ausfahrt aus Kahla, um 19:38h am 13.03.1980.
kscd106-13
01 0533 mit P 4006 Ausfahrt Kahla, um 18:33h am 13.03.1980. kscd11-08
01 0517  mit P 4000 (Saale-abwärts fahrend), Halt und Abfahrt in Kahla und im Hintergrund gleichzeitig: 44 0393  mit Ng 66471 startet in Gegenrichtung nach Saalfeld, um 6:17h am 14.03.1980. kscd146-14
01 0520 mit P 5010 (->Jena-West) Ausfahrt Kahla, um 6:37h am 14.03.1980. kscd10-06
Mikrofon-Standort-Wechsel im Turbotempo...:
01 0525 mit P 4001 (->Saalfeld) Abfahrt in Kahla, um 6:46h am 14.03.1980.
kscd119-18
01 0513  mit P 4009 (->Saalfeld) Halt und Ausfahrt Kahla, um 19:03h am 14.03.1980. Es klappert und rattert im Hintergrund... sehr gut... . kscd98-07
01 0529 zog an diesem Tag den Messesonderzug nach Leipzig, hier auf der Rückfahrt nach Saalfeld als "P 29701", aufgenommen die Ausfahrt aus Kahla, um 19:38h am 14.03.1980. kscd25-16
Einen Tag später machte es die 533:
01 0533 hier nun mit dem nächsten morgendlichen Messesonderzug von Saalfeld nach Leipzig (P 29700), zu hören wieder die Ausfahrt aus Kahla, um 7:44h am 15.03.1980.
kscd22-16
Wieder eine der (nur kurzzeitig damals in Saalfeld drei vorhandenen) Kohleloks:
01 1512 mit P 4000 (->Leipzig) Ausfahrt Kahla, um 6:17h am 15.03.1980.
kscd67-05
Etwa eine Stunde in die Gegenrichtung dann wieder Öl-01.5. Einfach nur schööön, dieser Brenner-Sound...:
01 0521 mit P 4009 (->Saalfeld) Abfahrt in Kahla, um 6:17h am 15.03.1980.
kscd67-06
Das hier war ja nun "Saalfelder Akustik-Klassik" - oft gesehen und ausgiebig erlebt:
01 0525 mit dem bekannten E 802 nach Leipzig, aufgenommen - wie üblich - in der Steigung zwischen Saalfeld und Unterwellenborn am vorderen Einschnitt (km 138,3), um 10:07h am 14.03.1980
kscd23-01
Und gleich noch mal -wenn auch 2 Jahre früher:
01 0519 mit E 802 (->Leipzig) am vorderen Einschnitt oberhalb von Saalfeld (km 138,3), um 10:38h (vermutlich Verspätung? Mindestens eine Hälfte des Zuges kam ja aus Sonneberg) am 05.04.1978.
kscd37-11
01 0534 mit P 8012 Abfahrt in Neunhofen, um 7:08h am 10.05.1980.   (mono) cd014-01
Mitfahrt:  hinter 01 0510 vor P 8808 von Saalfeld bis Könitz, ab 4:08h am 23.05.1980.   (mono) cd014-03
01 0525 mit P 8012 Abfahrt in Neunhofen, um 7:10h am 23.05.1980.   (mono) cd014-04
Abendszene - die übliche... - am E 805:
Ankunft dieses Mal jedoch mit der Kohle-01.5, und zwar der 01 1518, Vorziehen, Lokwechsel auf 95 0040, Ausfahrt der 95 0040 mit dem 5-Wagen-Eilzug nach Sonneberg um 19:05h am 23.05.1980.   (mono)
cd014-06
01 0501 mit Güterzug(!) aus Richtung Göschwitz (Saalebahn), Anfahrt am Einfahrsignal von Saalfeld, 0:30h nachts am 05.06.1980. cd003-06
01 1518 ebenfalls vor Güterzug, dieses Mal in die Gegenrichtung auf die Saalebahn, Ausfahrt Saalfeld, 1:15h am 05.06.1980. cd003-07
Diese hier - aus dem Norden früher sehr bekannt und viel später auch im neuen Jahrtausend eine gut Bekannte - kam damals in ihrer Saalfelder Zeit nicht allzu oft zum Einsatz:
01 0509 P 4009 Ausfahrt Kahla, um 19:03h am 11.08.1980.
ksmd14-08
01 0525 mit P 4006 Halt und Ausfahrt Kahla, um 18:33h am 22.09.1980. kscd34-02
01 0510  mit P 4001 nach Saalfeld, Halt und Abfahrt am Hp Kirchhasel, um 7:10h am 24.09.1980. kscd92-13
01 0533 mit P 5025 Richtung Saalfeld, Halt und Abfahrt in Uhlstädt, um 17:26h am 24.09.1980. kscd46-07
01 0513 mit P 5010 nach Jena West, Halt und Ausfahrt Kahla, um 6:35h am 25.09.1980. kscd81-02
01 0509  mit P 5026 (->Saalfeld) Halt und Ausfahrt Uhlstädt, um 17:26h am 25.09.1980. kscd138-01
01 0517 mit P 4006 Halt und Abfahrt in Kahla, um 18:33h am 25.09.1980. kscd33-03
Die "Lieblings-01.5" herrlich laut und hart:
01 0513 mit P 4006 Halt und Ausfahrt Kahla, um 18:32h am 26.09.1980. Und im Hintergrund rattert dieses Mal nicht der Bagger, sondern ein (anderer?) Dieselmotor "tackert". Eben klassisch und muss einfach so sein: Ein Kahla-typisches Begleitgeräusch darf doch nicht fehlen, oder?.
kscd96-11
Mitfahrt:  hinter 01 0501 E 805, Halt und Ausfahrt in Pößneck (ob. Bf.) am 29.08.1980.   (mono) cd016-02
Mitfahrt:  hinter 01 1514 (auch Kohlelok, wie an Betriebsnummer ja erkennbar) vor E 805, Steigung von Ausfahrt Weida, ab 17:50h am 25.08.1980.   (mono) cd015-06
Diese eigentlich recht seltene Kombination ergab schon eine sehr eigenartige Akustik:
01 1511 + 44 0618 vor Übergabe-Güterzug nach Unterwellenborn in der Steigung hinter Saalfeld, um 20:53h am 24.09.1980.
kscd31-05
Nun aber noch mal der damalige Klassiker:
01 1510 mit dem bekannten E 802, aufgenommen in der Steigung am Einschnitt hinter Saalfeld Richtung Unterwellenborn - eben immer guter Sound garantiert ... damals..., um 10:07h am 24.09.1980.
kscd35-13
01 0517  mit Bauzug (!) nach Gera, der erstaunlicherweise ganz schön schwer ist, aufgenommen in der Steigung oberhalb von Saalfeld Richtungen Unterwellenborn - "endlich" wieder mal im Regen -, um 12:55h am 03.03.1981. kscd91-02
zuerst: 44 0393 kommt mit einem Dg nach Saalfeld das Saaletal hinauf vorbeigefahren, dann in die Gegerichtung:
01 0517 mit P 4006 (Richtung Göschwitz abwärts) Ankunft und Abfahrt am Haltepunkt Kirchhasel, um 18:08h am 20.03.1981.
kscd10-04
01 0521  mit P 4009 (->Saalfeld) Halt und Abfahrt in Kahla, um 19:03h am 20.03.1981. kscd138-09
Darf natürlich bei den Saaletal-Aufnahmen in dieser März-Woche nicht fehlen:
01 0522  01 0522 mit Messezug P 29701 nach Saalfeld, Ausfahrt Kahla, um 19:44h am 20.03.1981.
kscd139-01
Wow! Was für eine 01.5-Anfahrt - genau so lieben wir das...:
01 0517  mit P 4006 bei der Ausfahrt Kahla, um 18:32h am 20.03.1981.
kscd94-08
Noch mal diese Lok mit diesem Zug drei Tage später:
01 0517 mit P 4006 (->Leipzig) Halt und Abfahrt Hp Kirchhasel, um 18:08h am 23.03.1981.
kscd120-03
01 0524 mit P 5010 Ausfahrt Kahla, um 6:36h am 24.03.1981. kscd51-01
Einen Tag zuvor wurde der Zug von der ersten, der 501 gefahren und klang so:
01 001 mit P 5010 (->Jena-West) Ausfahrt Kahla, um 6:34h am 23.03.1981.
kscd54-01
Und hier sind sie endlich! Die viel besagten und berühmten Mitfahrtaufnahmen aus dem kombinierten Messe- und Fussballfan-Sonderzug im März 1981:
Mitfahrt:  hinter 01 0522 im extrem schweren Messesonderzug “29701”, Leipzig-Jena-Saalfeld, Halt und schwierige Ausfahrt Weißenfels, um 18:33h am 21.03.1981.   (mono)
cd016-05
Mitfahrt:  hinter 01 0522 im Messesonderzug “29701”, Leipzig-Jena-Saalfeld, Halt und Ausfahrt Naumburg, 18:46h am 21.03.1981.   (mono) cd016-06
Mitfahrt:  hinter 01 0522 im Messesonderzug “29701”, Leipzig-Jena-Saalfeld, Ausfahrt Camburg (Saale), 19:11h am 21.03.1981.   (mono) cd016-08
Mitfahrt:  hinter 01 0522 im Messesonderzug “29701”, Leipzig-Jena-Saalfeld, Halt und eine sehr schöne lange und schwere Ausfahrt Jena, 19:28h am 21.03.1981.   (mono) cd016-09
Mitfahrt:  hinter 01 0522 im Messesonderzug “29701”, Leipzig-Jena-Saalfeld, schwere Ausfahrt Kahla, 19:45h am 21.03.1981.   (mono) cd016-10
Ein Highlight in unseren Archiven: Einer der Autoren (nämlich ich) nahm die Mitfahrt im Zug auf, der andere (Karl S.) stand draußen am Bahndamm und nahm parallel dieselbe Szene synchron auf: Hier hört man nun noch mal
01 0522 mit dem schweren Messesonderzug “29701”, aus dem zeitgleich mein Mikrofon heraushängt, Ausfahrt Kahla, 21.03.1981 um 19:45h von außen am Bahndamm aufgenommen.
ksc1-11
Bevor wir im 29701 nach Saalfeld mitfahrenden Soundfans hier eintrafen und die beiden Aufnahmen zuvor entstanden, konnte Karl S. etwa eine Stunde zuvor noch diese Szene einfangen:
01 0519  mit P 4006 Halt und Ausfahrt Kahla, um 18:32h am 21.03.1981.
kscd29-01
01 0520  mit P 4001 Halt und Abfahrt im Haltepunkt Kirchhasel auf der Saalebahn, um 7:12h am 22.03.1981. ksmd13-01
01 0522  jetzt hier mit dem bekannten E 802 auf dem Weg nach Leipzig, aufgenommen in der Steigung oberhalb von Saalfeld am Einschnitt, um 10:05h am 23.03.1981. kscd54-03
01 0534  mit P 4006 (->Leipzig) Abfahrt am Hp Kirchhasel, um 18:08h am 26.03.1981. kscd114-15
01 0522  mit P 4000 (Richtung Leipzig durch das Saaletal), Halt + Abfahrt Haltepunkt Kirchhasel, um 5:48h am 16.05.1981. kscd82-01
01 0531  mit P 8012 (->Gera) in der Steigung am Einschnitt oberhalb von Saalfeld, um 6:22h am 16.05.1981. kscd116-12
01 0510  01 0510 mit E 800 (->Leipzig) in der Steigung am Einschnitt oberhalb von Saalfeld, um 7:00h am 16.05.1981. kscd116-13
01 0513  mit P 4006 Halt und Abfahrt am Haltepunkt Kirchhasel im heftig strömenden Regen, um 18:08h am 16.05.1981. kscd138-11
01 0519  mit P 8012 nach Gera, schön laut und deshalb mit ordentlichem Tempo in der Steigung oberhalb von Saalfeld, um 6:12h am 27.06.1981. kscd86-03
01 0513  mit P 4006 Halt und Abfahrt im Haltepunkt Kirchhasel, um 18:08h am 27.06.1981. kscd23-15
01 0520  mit P 4009 Richtung Saalfeld, Halt und Abfahrt im Haltepunkt Kirchhasel, um 19:28h am 27.06.1981. kscd25-08
01 0522  wieder mal nun mit E 800 in der Steigung oberhalb von Saalfeld (am Einschnitt aufgenpommen), um 7:02h am 01.08.1981. kscd82-09
01 0510  mit P 4006 (nach Leipzig), Ausfahrt Kahla, um 18:32h am 22.08.1981 kscd40-03
01 0520  mit P 4009 nach Saalfeld, Halt und Abfahrt im Haltepunkt Kirchhasel, um 19:28h am 22.08.1981 kscd13-11
01 1510 mit P 8012 Abfahrt in Neunhofen, am 11.04.1981 cd016-12
01 0531 fährt mit E 800 von Saalfeld Richtung Unterwellenborn-Gera bergauf, während 44 0221 als Lz von oben bergab vorbeigerollt kommt, um 7:02h am 19.09.1981 kscd03a-02
Nochmals der E 800 mit der 531, allerdings 2 Wochen früher:
01 0531 mit E 800 Steigung hinter Saalfeld am Eiinschnitt aufgenommen, wieder superpünktlich (kein Wunder: Zug beginnt hier ja!) um 7:02h am 05.09.1981.
kscd41-05
Eine schön brillante Mitfahrt: hinter 01 1531 (inzwischen als Traditionslok der Reichsbahn der Ölfeuerung beraubt...) mit dem P 6014 Richtung Weimar, die recht steile Steigung von Jena-West bis Großschwabhausen bergauf gefahren, aufgenommen am 06.09.1984.  (mono)
Das war nun schon Mitte der 80iger eine Sonderleistung, die erst Jahre später mit der künstlichen Wort-Kreation “Plandampf” betitelt wurde. Jahre vor “der Wende” fand so etwas natürlich einfach statt, ohne Gedanken über einen werbewirksamen Begriff zu verschwenden und ohne Geld dafür von den Fans zu kassieren, wenn die Verantwortlichen vor Ort es so wollten. Bei der “Reichsbahn” hatten eben noch damals richtige Eisenbahner das Sagen. Und das sogar trotz der bekannten Rahmenbedingungen, die ja alles andere als ideal für Aktionen mit Eigeninitiative waren, es sei denn, diejenigen mit Entusiasmus und der Initiative saßen eben genau an offiziellen (befugten) Stellen.
cd021-13
01 514, nun schon lange “in den Westen weg-verkauft”, mit Sonderzug nach Königstein, Ausfahrt Kelkheim-Münster, 17:40h am 07.06.1987. kscd03a-17
01 514 vor Sonderzug nach Königstein, Schub: 52 4867, aufgenommen bei Kelkheim Hornau, um 9:40h am 27.05.1985. kscd101-13
Abends an diesem Tag noch mal diese Kombination:
01 514 vor Sonderzug nach Königstein, Schub: 52 4867, aufgenommen bei Kelkheim Hornau, um 17:40h am 27.05.1985.
kscd105-14
01 514 vor Sonderzug, Schub: 52 4867, auf dem weg nach Königstein wieder bei Kelkheim-Hornau aufgenommen, um 13:00h am 26.05.1985. kscd33-13
Jetzt aber mit echt "hochwertigem" Nachschub, was wohl eine Rarität darstellt, jedenfalls... was die Lok-Baureihe der Schublok betrifft:
01 514 vor Sonderzug, Schub: 01 118, in der Steigung bei Kelkheim-Hornau aufgenommen, um 15:02h am 19.05.1986.
kscd103-04
01 531 D 501 Ausfahrt Camburg (natürlich auch schon viele Jahre nicht mehr planmäßig...), am 14.05.1988. cd112-04
01 531 mit Sonderzug Nr. 24585, der als Ziel sogar Schmalkalden hatte, Ausfahrt Gehlberg nach einem Halt hier, um 7:51h am 17.02.1990. kscd63-09
Nun aber doch, der erste "Plandampf" von Fans organisiert, der aber auch seinen Namen verdiente, handelte es sich doch um Züge, die tatsächlich noch vor wenigen Jahren mit 01.5 planmäßig täglich befördert wurden, sogar die Zugnummern sind noch die alten aus den 1970igern!
01 531 vor P 3003 auf der Saalebahn, im Bahnhof Uhlstädt (Halt und Abfahrt), am 03.10.1990.
Sehr interessant ist auch das Datum, oder? -;)
cd112-17
01 531 P 4000 im Haltepunkt Kirchhasel, am 04.10.1990. cd112-19
01 531 in ganz hochwertigen Saaletal-Ehren: vor D 501 in Jena-Saalebahnhof, am 04.10.1990. cd112-20
Plandampf im kalten Februar 1991 im Thüringer Wald:
01 519 (allerdings nun kohlegefeuert) vor dem D 551 nach Meiningen, geschoben von 52 6666 Ankunft in Gehlberg und schön laute Ausfahrt, um 10:45h am 23.02.1991.
kscd24-14
Und noch mal sowas:
01 531 D 503 in Jena-Saalebahnhof, am 05.10.1990.
cd113-03
01 531 vor einem langen und schweren Sonderzug (Nr.23523) Richtung Frankfurt am Main, damals noch über die in den 1950iger Jahren "neu" gebaute Grenz-Umgehungsstrecke von Eisenach nach Gerstungen über Förtha geleitet, geschoben von den beiden Pacifics 01 1066 + 01 118, aufgenommen in der Steigung zum Förthaer Tunnel hoch, um 17:22h am 21.04.1991. kscd41-10
01 531  mit dem bekannten E 800 nach Leipzig, in der Steigung oberhalb Saalfeld am Einschnitt aufgenommen, um 7:04h am 28.04.1991. kscd109-04
Zunächst ist im Hintergrund entfernt zu hören: 41 1231  mit D 504 Ausfahrt Saalfeld Richtung Jena auf die Saaletalstrecke, dann kommt schon fast gleichzeitig
01 531  mit den Klassiker E 802 nach Leipzig die Steigung hoch gefahren, aufgenommen am Einschnitt oberhalb von Saalfeld, um 10:00h am 29.04.1991.
kscd81-08
Der berühmte "Magistralen-Plandampf"! Schnellzüge, die ihren Namen wirklich verdient hatten: Man fuhr echt schnell... und laut, zunächst zwischen Magdeburg und Berlin...:
Mitfahrt:  hinter 01 531 im D 1643 (Magdeburg->Berlin) Ausfahrt Burg, um 11:05h am 19.10.1991.
cd033-05
01 531 D 1643 Abfahrt in Genthin, am Bahnsteig aufgenommen, am 19.10.1991. cd047-03
01 531 mit Sonderzug Nr.24235 nach Meiningen, schwere(?) Ausfahrt Fröttstädt (nach Halt), um 11:58h am 25.01.1992. kscd108-03
... und dann eben im darauf folgenden Sommer 1992 zwischen Bebra und Erfurt, in Richtung Bebra sogar noch über den alten "(D)DR-Grenzvermeidungs-Umweg" über Förtha, was zwar weniger "schnell" bedeutete, aber dafür einige Züge eben ordentlich laut die Rampe zum Tunnel hoch:
01 531 + 01 137 (wieder mal ein "gemischtes Doppel") mit D 2758 (Richtung Frankfurt/Main) auf der Steigung von Eisenach zum Förther Tunnel, aufgenommen am 28.08.1992. Bis 1993 endlich die alte Hauptstrecke Werratal-Verbindung komplett war, mussten die Züge nach Bebra immer noch über diese merkwürdige Umgehungsbahn von Förtha nach Gerstungen fahren
cd107-02
01 531  mit Personenzug P 8569 nach Eisenach, Halt und Abfahrt im Hp Ronshausen, um 21:26 am 28.08.1992. kscd110-05
01 531  mit D 2752 hinter Eisenach an dem gleichen bekannten Berg unterhalb der Wartburg, am 28.08.1992. cd107-03
(Viel) weiter oben, nämlich nur wenige hundert Meter vor dem Förthaer Tunnel wurde die 01 531  mit diesem D 2752 schon erheblich langsamer und schön laut(er). Hier die parallele Aufnahme von C-Autor Karl S., der auch die exakte Uhrzeit registrierte: nämlich um 18:50h am 28.08.1992.
Wieder eine schöne Bergfahrt einer 01.5 mit Schnellzug...
kscd110-03
01 531  mit P 8569 (auf dem Rückweg von Bebra Richtung Eisenach) Ankunft und Abfahrt am Haltepunkt Ronshausen, um 21:26h am 28.08.1992.
Schöne Landbahnhof-Szene "am Berg" spät abends... .
kscd79-06
01 531  mit D 2653 bei Wutha in voller Beschleunigung Richtung Erfurt, am 29.08.1992. cd107-08
Diesen D 2653 hat Soundfreund Karl S. nur Sekunden bis Minuten zuvor bei der Abfahrt in Eisenach aufgenommen:
01 531  mit D 2653 bei der Abfahrt im bahnhof Eisenach, um 07:15h am 29.08.1992.
Im Hintergrund leise zu hören ist Sekunden vor dem Start der 531: 03 1010 mit dem P 8554 in die Gegenrichtung ebenfalls Abfahrt in Eisenach.
kscd58-12
01 531 + 03 001 vor D 2754 (das Doppel ganz anders gemischt) Steigung hinter Eisenach Richtung Förtha, am 29.08.1992. cd107-09
01 531 + 03 001, derselbe Zug und sogar beinahe zeitgleich, nämlich an der Ausfahrt von Eisenach aufgenommen, um 17:12h am 29.08.1992. ksmd05-05
Mitfahrt:  hinter 01 531 im D 2758 (Leipzig-Frankfurt/Main), Ausfahrt Erfurt, ab 7:50h am 30.08.1992. cd035-02
Mitfahrt:  hinter 01 531 im D 2758 (Leipzig-Frankfurt/Main), Halt und Ausfahrt Gotha, schön harte Anfahrt immer ganz knapp an der Reibungsgrenze der Lok, um 8:15h am 30.08.1992. cd035-03
Diesen Zug nahm Karl S. auf der Rampe nach Förtha hoch auf, wo Nachschub von der lauten Arnstadter 50.35 erfolgte:
01 531  vorn am D 2758 (->Frankfurt a.M.), geschoben von 50 3688, aufgenommen in der Steigung vorm Förthaer Tunnel, um 8:54h am 30.08.1992.
kscd138-13
01 531 E 3937 Richtung Meiningen, ziemlich heftig laute und schnelle Bergfahrt (weil kurzer Zug) hinter Gräfenroda etwa beim alten Haltepunkt Dörrberg, um 7:15h am 06.05.1993. cd048-05
Am Nachmittag dieses Tages kam die 01 531 mit N 6829 noch einmal Richtung Meiningen hier hoch. Da es sich jedoch dieses Mal um einen "Nahverkehrszug" handelte, jetzt aber sogar mit Halt und Abfahrt am Haltepunkt Dörrberg, aufgenommen wenige hundert Meter dahinter, um 15:56h am 06.05.1993. cd103-13
01 531  mit N 8554 (->Bebra) Halt und Ausfahrt Gotha, um 6:29h am 09.05.1993. kscd116-05
01 531 mit D 1631 nach Eisenach, Ausfahrt Fröttstädt ("abwärts" sozusagen),
dann sofort in die Gegenrichtung: 03 1010 röhrt mit dem D 2757 Richtung Erfurt durch den Bahnhof Fröttstädt, aufgenommen um 15:30h am 09.05.1993.
kscd11-04
01 531 mit N 6840 Ausfahrt Zella-Mehlis, am 04.05.1994. cd097-06
01 531  mit N 7407 nach Saalfeld Ausfahrt Niederwillingen, um 8:17h am 04.05.1994. kscd95-12
01 531  mit RE 4402 nach Arnstadt, Halt und Abfahrt in Paulinzella, um 11:36h am 04.05.1994. kscd111-07
01 531  vorm D 2157 nach Meiningen, Schub: 50 3688, weit hinter Gräfenroda aufgenommen, um 16:50h am 04.05.1994. kscd114-08
01 531  mit N 7407 (->Saalfeld) Ankunft und Ausfahrt Niederwillingen, um 8:05h am 05.05.1994. kscd117-03
01 531  mit RE 4402 (->Arnstadt) Ankunft und Abfahrt in Paulinzella, um 11:35h am 05.05.1994. kscd119-09
01 531 (wieder mal als “1531” beschriftet), nach dem Ausstieg der “Sound-Surfer-Gruppe” in Naumburg aus D 2753 Richtung Leipzig wurde die Abfahrt des Zuges direkt am Ende des Bahnsteigs von außen aufgenommen, um 11:08h am 29.10.1994. cd046-04
Mitfahrt:  hinter 01 531 im D 2754 (Richtung Erfurt), Ausfahrt Apolda, 15:09h am 29.10.1994. cd046-07
Mitfahrt:  hinter 01 531 im selben Zug D 2754, Ausfahrt aus Bahnhof Weimar, am 29.10.1994. cd046-08
01 531 D 2755 (Richtung Leipzig) Ausfahrt Apolda, 10:59h am 30.10.1994. cd046-09
01 531 D 2754 (Richtung Eisenach-Bebra), hinter der Ausfahrt Gotha, 12:00h am 02.01.1993. cd047-11
01 531 D 2504, Schub: 50 3688 Tv, hinter Zella-Mehlis, um 11:10h am 06.05.1993. cd048-09
01 531 E 6844 (Richtung Arnstadt), Ankunft und Abfahrt in Gräfenroda, 19:21h am 06.05.1993. cd048-14
01 531 D 2755 (Richtung Erfurt) Ausfahrt Gotha, 17:42h am 08.05.1993. cd049-06
01 531 D 1631 Ausfahrt Fröttstädt Richtung Eisenach - knallhart ins Gefälle..., 15:15h am 09.05.1993. cd049-12
01 531 D 2659 Ausfahrt Gotha im Gewitterregen, 19:47h am 09.05.1993. cd049-16
01 531 D 2658 hinter Ausfahrt Gotha in Richtung Erfurt, 9:38h am 08.10.1993. cd049-18
01 531  mit D 1657 hinter Ausfahrt Gotha, um 18:29h am 08.10.1993. kscd113-11
01 531 N 7110 (Saalfeld-Gera) im Einschnitt bei Saalfeld (zwischen Saalfeld und Unterwellenborn), 9:33h am 17.02.1995. cd051-05
01 531 N 7117 (Richtung Saalfeld) Halt und Abfahrt in Niederpöllnitz, 12:55h am 17.02.1995. cd051-06
01 531 vor N 7120 nach Gera, Halt und Abfahrt in Niederpöllnitz, 16:52h am 17.02.1995. cd053-01
Diesen Personenzug hatte nun Karl später in Pößneck erwischt. Spezialität an diesem Standort: Sofort danach kam unsere beliebte 44 mit Güterzug durchgefahren...:
01 531  mit N 7117 (->Saalfeld) Halt und Ausfahrt Pößneck, sofort danach im Blockabstand folgt 44 1093  mit dem Lg 77451 Durchfahrt in Pößneck, um 13:34h am 17.02.1995.
kscd120-13
01 531 N 7125 eine sehr schöne Ausfahrt Pößneck (mit allem “Drum und Dran”), 19:59h am 17.02.1995. cd053-02
01 531  mit N 7117 (->Saalfeld) Halt und Abfahrt in Weida, um 12:53h am 18.02.1995. kscd117-07
01 531 mit kurzem “D 1955” (Dresden-Görlitz) harte Ausfahrt Bahnhof Bautzen, 12:30h am 25.05.1995. cd054-08
01 531 RB 7140 (ab jetzt hießen die Nahverkehrszüge “Regionalbahn”) Abfahrt in Neunhofen, 15:01h am 13.05.1996. cd061-02
01 531 RB 7140 noch mal Abfahrt in Neunhofen um 15:05h, aber einen Tag später, am 14.05.1996. cd061-11
01 519 mit schwerem Sonderzug “Orient-Express” in voller Beschleunigung, nachts bei Klein Flintbek auf der Strecke Kiel-Hamburg nach Anfahrt in Meimersdorf, 22:15h am 22.05.1997. cd067-07
01 519 vor “Orient-Express” bei Klein Flintbek, wieder “volles Rohr” (!), 14:11h am 23.05.1997. cd067-08
Und noch mal:
01 519 mit Sonderzug “Orient Express” am gleichen Ort bei Klein Flintbek, 14:08h am 24.05.1997.
cd067-09
Und noch mal:
01 519 mit “Orient-Express” auf der Strecke von Lübeck Richtung Kiel, laute Anfahrt in Pönitz nach Kreuzungshalt, am 25.05.1997.
cd095-08
01 509 (zu dieser Zeit unter der Regie der UEF) mit Sonderzug aus Konstanz Richtung Stuttgart nachts auf der südlichen Schwarzwaldrampe zwischen Engen und Hattingen, um 0:40h am 10.08.1997. bs02-02
01 509 mit nächtlichem Sonderzug von Konstanz nach Stuttgart, Ausfahrt Herrenberg, um 02:25h am 10.08.1997. bs02-03
01 519  mit Orient-Express, schwere und schwierige Anfahrt nach Kreuzungshalt in dem kleinen Bahnhof Ascheberg auf der Strecke Lübeck-Plön-Kiel, 14:08h am 15.09.1997. cd067-11
DAS...ist hart!:
01 519  mit schwerem Orient-Express, schnellstmögliche und knallharte Ausfahrt Bahnhof Ascheberg, 14:10h am 16.09.1997.
cd067-13
Im Rahmen einer der frühe(re)n "Plandampf-Aktionen" in der Pfalz kam auch die Lok der Eisenbahnfreunde Zollernbahn dort zum Einsatz:
01 519  mit Personenzug Nr.23595 Richtung Kaiserslautern, Halt und Abfahrt in Rinnthal, um 13:12h am 02.10.2000.
kscd123-05
01 509  mit Sonderzug über Ulm Richtung München, Ausfahrt Geislingen (Steige), um 08:00h am 23.02.2002. bs02-14
01 519 vor Sonderzug “DFR 80281”, der geschoben wird von 50 3545, aufgenommen bei Stuttgart-West, am 25.08.2002. sk01-34
Doppelte Ladung 01.5:
01 519 + 01 509  vor Sonderzug (Nr. 80822) bei Stuttgart West, wo es so schön bergauf geht...., am 25.08.2002.
sk01-40
Beim großen Spektakel auf der Schiefen Ebene, der “160-Jahre-Feier”, mischte nun auch wieder die aus Österreich gekommene 01 533 mit:
01 533 + 23 042 mit Sonderzug (der hatte die komische Nummer “DPE 91019”...oder so ähnlich), geschoben von der G10 Nr. 57 2770 aufgenommen etwa 2 km unterhalb von Marktschorgast im Wald, um 13:18h, am 20.09.2008.
cd208-03
Hier ein paar schöne Szenen vom “01-Festival” auf der Schiefen Ebene im September 2014, und zwar nur die, auf denen entweder nur die beiden teilnehmenden 01.5 Zugloks waren oder die jeweilige 01.5 eben deutlicher hörbare Vorspannlokomotive:
01 533 + 01 509 vor dem ersten Pendelzug der ganzen Veranstaltung von Neuenmarkt-Wirsberg nach Marktschorgast, als Schublok kam 64 491 zum Zuge, aufgenommen etwa bei km 80,7 auf der Schiefen Ebene, um 10:02h am 20.09.2014.
Leicht verspätet. Wie man hört, hatten die Zugloks zeitweise etwas Probleme mit dem nassen Gleis. Daher kam es zu einer vergleichsweise langsamen Bergfahrt. Eine schöne und vor allem klassisch klingender 01.5-Szene
cd267-11
01 509 + 01 533 mit Pendelzug auf der Schiefen Ebene, Schublok: 38 1301, aufgenommen etwa bei km 80,7, um 14:15h. am 20.09.2014. cd268-01
01 533 + 01 509 mit Pendelzug auf der Schiefen Ebene, Schublok: 64 491, aufgenommen bei km 80,7, um 9:58h am 21.09.2014.
Deutlich hörbar: Schon bei dieser Aufnahme kommen die ersten Tropfen vom Himmel für den dann folgenden, fast den ganzen Tag über andauernden Dauerregen...
cd268-04
01 509 + 01 202 mit Pendelzug auf der Schiefen Ebene, Schublok: 64 491, aufgenommen bei km 80,7, um 11:57h am 21.09.2014.
01 509 wird genauso wie 202 schön hart gefahren, deshalb kommt der Zug auch ziemlich schnell den Berg hoch und die Aufnahme ist hier in der Tabelle der 01.5 (und eben nicht bei der 01.0) zu finden: Als Vorspannlok ist der Sound der 509 deutlicher. Und inzwischen strömt der Regen auch ordentlich und deutlich laut.
cd268-08
01 533 + 01 118 mit Pendelzug auf der Schiefen Ebene, Schublok: 38 1301, aufgenommen bei km 80,7, um 12:20h am 21.09.2014.
Ganz normal an diesem Tag: weiterhin platschende Regentropfen auf Bäumen und dem Boden, manchmal auch leider direkt auf das Aufnahmegerät...
cd268-09
01 533 + 01 150 mit Pendelzug auf der Schiefen Ebene, Schublok: 64 491, aufgenommen bei km 80,7, um 13:57h am 21.09.2014 im Regen und Regen und... . cd268-12
Nach einer längeren und kostspieligen Untersuchung der 01 519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn war sie dann seit September 2015 wieder zurück im Einsatz und wurde intensiv genutzt. Hier hat sie einen der an den Dezember-Wochenenden üblichen Advents-Sonderzüge am Haken. Dieses Jahr ging der EFZ-Zug von Tübingen nach Nürnberg und zurück. Bei der Rückfahrt hatte ich Gelegenheit, eine Soundaufnahme beim ersten planmäßigen Halt der Rückfahrt, nämlich in Waiblingen zu machen:
01 519 mit EFZ-Sonderzug aus Nürnberg Richtung Tübingen, Ausfahrt Waiblingen, um 20:07h am 13.12.2015.
cd278-09
Im Juni 2016 hatte die 01 519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn wieder einmal die Ehre, einen Sonderzug die Geislinger Steige hoch zu ziehen, und zwar bitteschön! OHNE Schublok. Der Zug war zwar nur recht kurz, aber trotzdem mal endlich wieder eine schöne 01.5-Schnellzugszene ordentlich laut:
01 519 mit EFZ-Sonderzug aus Tübingen, über Plochingen-Ulm usw. zur Öchsle-Bahn (nach Warthausen nämlich) und weiter Richtung Bodensee, mitten auf der Geislinger Steige (das ist normalerweise bei km 64,7, der einzigen akustisch aufnehmbaren Stelle) um 9:15h am Morgen des 19.06.2016.
cd280-17
Sehr ähnliche Situation etwa 2 Jahre später, jetzt sogar mit besserer und lauterer Fahrweise:
01 519 dieses Mal mit dem auch schon traditionellen 1.Mai-Sonderzug der UEF aus Heilbronn zum Bodensee nach Lindau mit der ominösen Nr. "DPE 950", auf der Geislinger Steige (bei Strecken-km 64,7) um 8:27h am 01.05.2018.
Nach der Vorbeifahrt des Zuges kam sofort ein langer und lauter Güterzug talfahrend entgegen, daher musste die Szene leider recht früh ausgeblendet werden, sorry...
cd303-05